Dr. med. dent. J.-P. Küstermann | Dr. med. dent. Katrin von Kameke | Spitalerstrasse 32 | 20095 Hamburg | Fon 040 - 33 71 71
Digitales Röntgen
Die Einsatzgebiete von 3D Diagnostik und Planung sind vielfältig. Neben der Implantologie werden 3D Diagnostik und Planung in der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, der Parodontologie sowie der Endodontie mit Erfolg eingesetzt.
Durch moderne 3D-Diagnostik (Digitale Volumen Tomografie) können chirurgische Eingriffe in der Implantologie glasklar diagnostiziert, exakt geplant und mit erhöhter Sicherheit durchgeführt werden. Die
3D-Diagnostik stellt detaillierte Schnitte der geplanten Implantatposition (cross-sectionals) zur Verfügung. Wichtige anatomische Strukturen wie der Verlauf des Nervkanals, vorhandene Knochensubstanz/-dichte und Beschaffenheit der Kieferhöhle können präzise ermittelt, Implantatlänge/-durchmesser können exakt geplant werden. Das Implantat wird virtuell eingesetzt und kann vor der Operation überprüft werden.
Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

  • präzise Diagnose
  • exakte Implantatplanung
  • erhöhte Sicherheit für den Patienten